Grundeigentümer-Versicherung VVaG

MAGAZIN

MAGAZIN

Vermittler zu sein bedeutet auch, ein guter Erzähler zu sein, der komplexe Sachverhalte in einfachen Beispielen darstellen kann. Denn nur die wenigsten Kunden sind mit dem Versicherungsjargon vertraut. Der Tipp für Sie: Wenn Sie ins Gespräch konkrete Beispiele einflechten, welche Unglücke passieren können, versteht der Versicherungs-Laie den Nutzen bestimmter Leistungselemente wesentlich besser. Dabei gilt: Entwerfen Sie kein Schreckens-Szenario, sondern schildern Sie das Risiko klar und nüchtern. Hier einige Beispiele für Ihr Kundengespräch.

Thema Wasserrohrbruch

Eine undichte Leitung, die zur Schimmelbildung führt, ist nur eine Schadensvariante. Hier ist es wichtig, Ihren Kunden zu erläutern, bei welchen schadenbringenden Ereignissen die Wohngebäudeversicherung und bei welchen die Hausratsversicherung eintritt.

  • So könnten Sie Ihren Kunden ansprechen:

„Stellen Sie sich folgende Situationen vor“

Sie kommen von der Arbeit nach Hause, gehen ins Bad und bemerken ein Loch in der Decke, aus dem Wasser tropft. Der Grund: ein Rohrbruch. Damit haben Sie den nassen Schlamassel. Das Wohninventar ist bereits beschädigt. – Kein Grund zur Panik! Mit der Hausratsversicherung sind Sie (also der Kunde) abgesichert.

Oder: Ein unentdeckter Wasserschaden im eigenen Wohnraum hat Schimmelbildungen verursacht. Diese können unangenehme Auswirkungen auf Ihre Räumlichkeiten haben. – Auch hier gibt es keinen Grund zur finanziellen Sorge, da die Wohngebäudeversicherung für die Entfernung und Renovierung aufkommt.

Thema Schaden durch Nagetiere

Sowohl auf dem Dorf als auch in der Stadt Wohnende sind nicht sicher vor den kleinen Nagern, die sich gerne an Kabeln oder Dämmungen vergreifen.

  • So könnten Sie Ihren Kunden ansprechen:
    „Stellen Sie sich vor“

Nach einigen Regenmonaten merken Sie, als Sie mal wieder auf Ihren Dachboden gehen, dass es durch Ihr Dach geregnet hat. Da entdecken Sie in einer Ecke unterm Dach einen Waschbären, der dort vermutlich schon länger haust. Dieser hat höchstwahrscheinlich Dachziegel verschoben, wodurch es reinregnen konnte. – Die Wohngebäudeversicherung setzt hier für den vom Nager verursachten Schaden ein.

Thema Blitzschlag

Schäden durch Blitzeinschläge können teuer werden.

  • So könnten Sie Ihren Kunden ansprechen:
    „Stellen Sie sich vor“

Es wütet ein Unwetter. Zwei Kilometer von Ihrem Haus entfernt schlägt ein Blitz ein und macht Ihre Alarmanlagen und Heizungssteuerungen funktionsunfähig. Mit der Wohngebäudeversicherung wird der Schaden an Ihren elektronischen Geräten reguliert.

Interessiert an mehr wichtigen Informationen? Dann nutzen Sie das Whitepaper zur Wohngebäudeversicherung.
Jetzt herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren